Kruzifix

Trusted Shops geprüfter Onlineshop mit Käuferschutz
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Trusted-Shops Käuferschutz
  • Kauf auf Rechnung

Kruzifix (lateinisch cruci fixus „ans Kreuz geheftet“) die Darstellung Jesu Christi am Kreuz mit Korpus

73 Produkte

Das Kreuz als Kruzifix mit Christuskorpus – wo Leid und Erlösung sichtbar werden

Et homo factus est; crucifixus etiam pro nobis. Er ist Mensch geworden und wurde auch für uns gekreuzigt. So singen wir es mit den uralten, traditionellen Worten der Christenheit in der lateinischen Messe. Und so sehen wir das Kruzifix in seiner für uns Christen doppelt anrührenden Weise: Wir erkennen „Kreuz und Elende“ in der Darstellung des gekreuzigten Christus, dessen Wundmale von den schlimmsten Qualen zeugen, die ein Mensch je ertragen musste. Als Christen schauen wir aber auch auf das Kruzifix als Zeichen der Botschaft Christi, der uns wissen lässt: Ich bin die Auferstehung und das Leben.

Korpus, Auferstehung und Erlösung – das Kruzifix als Theologie „in der Nussschale“

Keine andere Darstellung erzählt das Fundament der christlichen Lehre eindringlicher und sinnbildlicher als das Kruzifix: Schauen wir auf das Kruzifix von Karfreitag her, dann bedenken wir Jesu Leben und Sterben bis hin zu seinem Tod am Kreuz. Der christliche Jahreszyklus erlaubt uns aber auch die Betrachtung des Kruzifixes von Ostern her. Denn da empfinden wir mit den Frauen die Verwunderung, die sie beim Anblick des leeren Grabes ergreift. Und mit ihnen hören wir die Worte Jesu: „Was sucht ihr den Lebendigen unter den Toten.“

Und mit dem Wissen darum, dass Christus zwar für uns und unsere Sünden am Kreuz gestorben, aber eben danach auch „aufgefahren zum Himmel“ ist, dürfen wir uns als Erlöste auch beim Blick auf das Kruzifix über Gottes allgegenwärtige Güte und Liebe zu uns Menschen freuen.

Das Kruzifix in allen seinen Formen – von traditionell bis modern

Lange Zeit galt für die Gestaltung eines Kruzifixes die Regel, Christi Leiden möglichst lebensecht abzubilden – mit deutlich sichtbaren Wundmalen und der realistisch dargestellten Dornenkrone. Heute künden moderne Kruzifixe davon, dass eben Leid und Freude zusammen die „Faszination Kruzifix“ ausmachen. So betonen die ausgebreiteten Arme des Gekreuzigten in einer abstrakten Kruzifix-Darstellung aus Bronze nicht mehr das Leid des Gekreuzigten, sondern bereits die segnende Geste des Auferstandenen. Und lassen so sinnbildlich die Überwindung des „crucifixus“ – er wurde gekreuzigt – im österlichen „et resurrexit“ – er ist auferstanden- sichtbar werden.

Zahlungsarten - sicher & bequem
Nach oben