Kinderschmuck

Trusted Shops geprüfter Onlineshop mit Käuferschutz
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Trusted-Shops Käuferschutz
  • Kauf auf Rechnung

Wenn Kinderaugen vor Freude strahlen? Fällt ihr Blick häufig auf herrlichen Kinderschmuck!

Wer an Kinderschmuck denkt, freut sich häufig auf die allererste Möglichkeit, mit Schmuck eine Freude zu bereiten. Zur Geburt eines Kindes nämlich. So kann zum Beispiel ein silberner Anhänger mit zwei kleinen, ausgestanzten Füßchen und dem eingravierten Namen des Neugeborenen eine Botschaft sein: Ich heiße dich als neuen Erdenbürger von Herzen in dieser Welt willkommen! Danach ist es dann die Taufe, als erster persönlicher kirchlicher Festtag, an dem ganz besonders Paten gerne einen Taufring oder Taufanhänger verschenken. Damit zeigen sie dem Täufling: Ich denke an dich, ich nehme an deinem Leben teil und ich bin da, wenn du mich brauchst. Als Zeichen der Bitte um Gottes Schutz und Begleitung ziert diesen Kinderschmuck zur Taufe oft ein kleiner Schutzengel, auf dessen Rückseite zum Beispiel der Taufspruch des Kindes eingraviert ist.

Kinderschmuck – Freude verschenken bis weit ins Teenager-Alter hinein

Kinderschmuck ist aber natürlich auch für größere Kinder ein Geschenk, das die Augen zum Leuchten bringt: Eine Halskette aus Gold oder Silber und dazu einen hübschen Anhänger? Wer solchen Kinderschmuck verschenken will, hat jede Menge Auswahl. Ein kleiner Kreuzanhänger etwa mit Diamantschliff zur Kommunion oder Konfirmation erinnert Heranwachsende und Jugendliche auf ganz besondere Weise an ihren christlichen Glauben. Fröhliche Delphine, Elefanten oder Pferde samt Hufeisen sind als Schmuck für Kinder in Form von Ohrringen beliebte Geschenke zum Geburtstag oder zu Weihnachten.

Armbänder als Kinderschmuck – beliebt bei Groß und Klein

Und wer bei Kinderschmuck eher an Armbänder denkt, kann ebenfalls aus dem Vollen schöpfen: Ob als schlichtes Silberarmband oder als Armband, das mit den Jahren immer um einen weiteren Anhänger ergänzt werden kann: Wer solchen Kinderschmuck verschenkt, darf sicher sein, dass die Beschenkten ihr Kinder-Schmuckstück gerne tragen. Und sich dabei auch immer wieder gerne an die Schenkenden erinnern. Sie wollen auch mit einem Armband einem Kind zeigen, dass es sich unter Gottes Schutz und Schild geborgen fühlen darf? Ein Rosenkranzarmband im Muranostil mit einem kleinen, silberfarbenen Kreuz an der Schließe erinnert den Beschenkten jeden Tag aufs Neue an die geistige Kraft, die vom Gebet ausgehen kann und daran, dass der Schenkende es einfach gut mit ihm meint. Es gibt viele Geschenkgelegenheiten für Kinderschmuck.

Wenn wir an Kinderschmuck denken, fallen uns auf Anhieb jede Menge Gelegenheiten ein, zu denen wir Kinder gerne mit einem Schmuckstück beschenken. Da ist zunächst die Taufe – der erste Höhepunkt im christlichen Leben eines ja meist noch sehr kleinen Kindes. Traditionell werden hierzu von den Paten kleine Goldkettchen mit eingraviertem Namen und Tauf- oder Geburtsdatum des Täuflings überreicht. Auch goldene Anhänger in Form einer Uhr, worauf die exakte Geburtszeit des Täuflings graviert ist, erfreuen sich als Kinderschmuck großer Beliebtheit. Schutzengel als Kettenanhänger sind ebenfalls ein passendes Kinderschmuck-Geschenk zur Taufe. Später dann, zu Kommunion oder Konfirmation, darf dann der individuelle Geschmack der Kinder und Jugendlichen beim Thema Kinderschmuck gerne mehr berücksichtigt werden. Ohrringe in Hufeisen- oder vielen verschiedenen Pferdekopfformen sind nur eines von vielen Kinderschmuck-Beispielen, womit man insbesondere begeisterten jungen Reiterinnen Freude bereitet. Etwas ganz besonderes aus der Kinderschmuck-Welt  ist ein Set aus Ohrsteckern und Kettenanhänger mit jeweils gleichen Motiven. Und bei der großen Auswahl an Kinderschmuck, die es insbesondere an einzelnen Ketten- und Kettenanhängern gibt, findet sicherlich jeder Schenkende etwas, womit er bei den Beschenkten leuchtende Augen und ein ehrliches Dankeschön hervorruft. Erinnert sei nur an viele beliebte Tiermotive wie Delphine oder Schmetterlinge, Schildkröten oder Marienkäfer – allen voran die lustige Raupe mit ihren schwarz glitzernden Augen und dem roten, auflackierten Mund. 

Kinderschmuck aus Silber gehört zu den beliebtesten Geschenken, die wir als Erwachsene für Kinder auswählen. Dabei sind es in der Zwischenzeit nicht mehr nur kleine Mädchen, die mit silbernen Ohrringen, Halsketten oder Armreifen ihrer Mama oder einer anderen bewunderten Erwachsenen nacheifern. Auch Jungs freuen sich in der heutzutage über einen silbern Ohrklunker oder eine Kette samt Anhänger. Die Auswahl an Kinderschmuck aus Silber ist deshalb auch entsprechend vielfältig: Ob Teddys, kleine Kätzchen, Spielzeugenten oder Kängurus: Meist sind es detailgetreue Nachbildungen der Natur, worüber sich insbesondere kleinere Kinder freuen, wenn sie mit solcher Art Kinderschmuck beschenkt werden. Wer Kinderschmuck an ältere Kinder verschenken will, vielleicht sogar anlässlich eines persönlichen kirchlichen Festtags wie Kommunion oder Konfirmation, findet ebenfalls eine große Auswahl an passendem Kinderschmuckstücken vor: Anhänger in Form eines Schutzengels oder Ohrringe in Engelsform lassen den Beschenkten wissen, dass Erwachsene, die solchen Kinderschmuck verschenken, an sie denken und ihnen wünschen, dass sie immer behütet und bewahrt durchs Leben gehen mögen. Darüber hinaus freuen sich kleine Mädchen ganz besonders über eine außergewöhnliche Kinderschmuckvariante aus Silber: Es gibt so genannte Kinderschmuck Sets, die aus zwei Ohrringen und einem Kettenanhänger in derselben Form und derselben Größe bestehen. So werden kleine Mädchen zu Prinzessinnen, die begeistert zu einem großen Fest aufbrechen – oder sich gerne zu Hause von ganz vielen Gästen bewundern lassen.

Zahlungsarten - sicher & bequem
Nach oben