Apostel

Trusted Shops geprüfter Onlineshop mit Käuferschutz
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Trusted-Shops Käuferschutz
  • Kauf auf Rechnung
11 Produkte

Die 12 Apostel – erste Zeugen des Lebens Jesu

Die zwölf Apostel sind die ersten Menschen, die vom Leben und Sterben Jesu Zeugnis ablegten. Im Lukasevangelium lesen wir, dass Jesus sie selbst aus dem größeren Kreis seiner Jüngerinnen und Jünger als Apostel – d. h. als Gesandte – auserwählt hat.

Die Apostel und ihre Darstellung in Kunst und Kultur

Im Laufe der Zeit haben Künstler typische Merkmale der Apostel herausgearbeitet, wodurch auf Anhieb deutlich wird, um welchen Apostel es sich handelt

Petrus – Hüter der himmlischen Pforte

Petrus trägt als sichtbares Zeichen seiner auch unter den Aposteln hervorgehobenen Position einen sehr großen Schlüssel in der rechten Hand. Die Schlüsselsymbolik geht zurück auf Matthäus 16,19, wo Jesus Petrus als Hüter der Himmelspforte einsetzt.

Hierauf, und auf Petrus‘ Name – grch. petron heißt Fels - gründet sich auch die besondere Bedeutung des Petrus für die katholische Christenheit: Als Bischof von Rom gilt Petrus als oberster Bischof der Christenheit und Stellvertreter Christi auf Erden, weshalb sich auch das Papstamt direkt von Petrus ableitet.

Weitere bekannte Apostel und ihre Attribute – vom Adler des Johannes bis zum Andreaskreuz

Den Apostel und Evangelisten Johannes ziert meist ein mächtiger Adler als Attribut: Ein Zeichen der Anerkennung für die Sprachkraft und Spiritualität, die das Johannes-Evangelium auszeichnet und wodurch es sich – wie auf Adlers Fittichen – in geistliche Höhen schraubt.

Matthäus dagegen bekommt als Attribut meist einen Menschen zur Seite gestellt. Einerseits, weil das Matthäusevangelium mit der Stammtafel Christi beginnt; andererseits aber auch, weil Matthäus, der ehemalige Zöllner, das Leben der erlösungsbedürftigen Menschheit geradezu sinnbildlich repräsentiert.

Judas Ischariot, der Jesus im Garten Gethsemane verriet, wird dagegen meist mit einem Geldbeutel abgebildet – als Sinnbild der Geldgier. Denn nach der Überlieferung hat Judas Jesus für 30 Silberlinge verraten.

Zu den bekanntesten Symbolen zählt auch das Kreuz des Andreas, das wir heute noch als Warnkreuz vor Bahnübergängen kennen. Andreas, der Bruder von Simon Petrus, soll an einem solchen Kreuz den Märtyrertod gestorben sein.

Meisterliche Schnitzkunst am Beispiel der Apostel

Ganz gleich, welches Attribut diese ersten Zeugen der Christenheit ziert: Immer ist meisterliche Schnitzkunst am Werk, wenn es darum geht, den Aposteln ihre künstlerische Gestalt zu verleihen. Bei allen Darstellungen überzeugen insbesondere der üppige und makellose Faltenwurf der jeweiligen Gewänder sowie der sorgfältige Farbauftrag, der den Aposteln ihren sprechenden Gesichtsausdruck und ihre jeweils überzeugende Haltung als Gesandte Christi verleiht.

Zahlungsarten - sicher & bequem
Nach oben