Heilige Katharina mit Rad Holzfigur, geschnitzt


199,00

inkl. 19 % MwSt.

Kostenlose Lieferung! Details

Lieferzeit 1-3 Werktage*
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Trusted-Shops Käuferschutz
  • Kauf auf Rechnung

Sie haben noch keine Variante gewählt.

Trusted Shops geprüfter Onlineshop mit Käuferschutz

Beschreibung

Heilige Katharina mit Rad Holzfigur, geschnitzt
Echte Südtiroler Holzschnitzkunst aus dem Grödnertal

Hochwertige ausgearbeitete Handarbeit durch eine namhafte Künstler- und Bildhauerfamilie.
Diese entstammt aus einer Holzbildhauer-Generation aus dem Grödnertal (Dolomiten), wo diese Handwerkskunst bereits in der Mitte des 17. Jahrhunderts entstand. 

Hölzer:
Bis zur Höhe von 39 cm aus Bergahorn, ab 40 cm aus Lindenholz.
Für die Skulpturen werden nur edelste und jahrelang (mind. 5 Jahre) trockengelagerte, handverlesene Hölzer verwendet.
Der Handwerksmeister prüft das Holz einzeln auf einwandfreien Wuchs, Risse, Äste und Harz.

Modelle:
Alle Modelle sind vom Meister selbst entworfen, dadurch befinden sich die Urheber-Rechte ausschließlich in Familienbesitz.

Die Ausführung:
coloriert (handbemalt) bedeutet, dass die Figur nach dem Schnitzen noch mit Ölfarben aufwändig von Hand bemalt und vergoldet wird. Die Bemalung erfolgt ausschliesslich durch den geprüften Fassmaler/in (mit abgelegter Meister- oder Gesellenprüfung)

Geprüft:
Jede Figur wird vor der Auslieferung sorgfältig überprüft und mit unserem Qualitätszertifikat versehen.

Geschichte:
Viele Legenden ranken sich um das Leben der Heiligen Katharina von Alexandria. Geboren wurde sie im 3. Jahrhundert im ägyptischen Alexandria. Dort starb sie auch um 306 n. Chr. Ihr Gedenktag ist der 25. November. Als Tochter des Königs Costus sollen viele Edelleute um ihre Gunst gebuhlt haben. Die stolze Katharina jedoch wies alle zurück. Schön war sie, die ägyptische Königstocher, dazu reich,  hoch gebildet und sehr intelligent.

Da erzählte ihr der Überlieferung nach eines Tages ein  alter Einsiedler,  Jesus Christus sei ihr wahrer Bräutigam und Katharina wurde neugierig auf das Christentum und auf das Evangelium, das seine Anhänger verbreiteten. Auch bereute sie ihren Hochmut und ging schließlich zu einem Priester, der sie taufte.

Als kurz darauf Kaiser Maxentius, ein unerbittlicher Christenverfolger, in Alexandria ein Fest zu Ehren der Götter gab, erschien auch Katharina. Sie erklärte Maxentius, fortan wolle sie seine Götzen nicht mehr verehren, sondern Jesus Christus folgen. Im Auftrag von Maxentius sollen daraufhin 50 Schriftgelehrte vergeblich versucht haben, die junge Frau von ihrem Bekenntnis zum Christentum abzuhalten - vergeblich. Stattdessen zeigten sich die Gelehrten von der Glaubens- und Überzeugungskraft Katharinas so beeindruckt, dass sie sich selbst taufen ließen und sich zum Christentum bekehrten. Zornig ließ der Kaiser alle Weisen töten.

Katharina stand ihnen in ihren Todesqualen bei und erlitt selbst als letzte grausame Marterqualen. Sie wurde ausgepeitscht - aber am anderen Morgen waren ihre Wunden verheilt. Sie erhielt keine Nahrung mehr, doch schien sie keinen Hunger zu leiden. Schließlich zerbrach das Rad, auf dem sie gerädert werden sollte. Daraufhin ließ Maxentius sie enthaupten. Ihre Begräbnisstätte ist nicht bekannt. Allerdings berichtet die Legende, ihr Leichnam sei von Engeln zum Berg Sinai getragen worden, wo sich seit dem 6. Jahrhundert das berühmte Katharinenkloster befindet.

Katharina kommt aus dem Griechischen. Katharos heißt rein und Katharina bedeutet somit die allzeit Reine.

Darstellung und Verehrung:
Katharina wird meist als Königstochter mit Krone, Kreuz und Rad sowie mit Buch, Schwert und Palme dargestellt. Sie ist Patronin der Mädchen, Jungfrauen und Ehefrauen, aber auch der Lehrer, Studenten und Schüler, insbesondere der Theologen und Philosophen. Auch Redner, Universitäten und Bibliotheken erwählten sie zu ihrer Patronin. Desgleichen Buchdrucker, Spinnerinnen, Tuchhändler, Gerber, Schuhmacher, Wagner und Müller. Nicht zuletzt ist sie Patronin der Friseure, Schiffer, Anwälte und Notare. Sie wird angerufen bei Migräne und Krankheiten der Zunge sowie zum Auffinden Ertrunkener.

Artikelnummer: R-2-30
Bewertungen für "Heilige Katharina mit Rad Holzfigur, geschnitzt"
Diesen Artikel bewerten

Grüß Gott, ich bin Gerold Jäger.
Bei Fragen, schreiben Sie mir gerne

Frage stellen
*) Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Lieferzeiten / Versandhinweise
Zahlungsarten - sicher & bequem
Nach oben