Heilige Barbara mit Turm Holzfigur, geschnitzt handbemalt


259,00

inkl. 19 % MwSt.

Kostenlose Lieferung! Details

Lieferzeit 1-3 Werktage*
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Trusted-Shops Käuferschutz
  • Kauf auf Rechnung

Sie haben noch keine Variante gewählt.

Trusted Shops geprüfter Onlineshop mit Käuferschutz

Beschreibung

Heilige Barbara mit Turm Holzfigur, coloriert
Echte Südtiroler Holzschnitzkunst aus dem Grödnertal

Hochwertige ausgearbeitete Handarbeit durch eine namhafte Künstler- und Bildhauerfamilie.
Diese entstammt aus einer Holzbildhauer-Generation aus dem Grödnertal (Dolomiten), wo diese Handwerkskunst bereits in der Mitte des 17. Jahrhunderts entstand. 

Hölzer:
Bis zur Höhe von 39 cm aus Bergahorn, ab 40 cm aus Lindenholz.
Für die Skulpturen werden nur edelste und jahrelang (mind. 5 Jahre) trockengelagerte, handverlesene Hölzer verwendet.
Der Handwerksmeister prüft das Holz einzeln auf einwandfreien Wuchs, Risse, Äste und Harz.

Modelle:
Alle Modelle sind vom Meister selbst entworfen, dadurch befinden sich die Urheber-Rechte ausschließlich in Familienbesitz.

Die Ausführung:
coloriert (handbemalt) bedeutet, dass die Figur nach dem Schnitzen noch mit Ölfarben aufwändig von Hand bemalt und vergoldet wird. Die Bemalung erfolgt ausschliesslich durch den geprüften Fassmaler/in (mit abgelegter Meister- oder Gesellenprüfung)

Geprüft:
Jede Figur wird vor der Auslieferung sorgfältig überprüft und mit unserem Qualitätszertifikat versehen.

Geschichte:
Gedenktag der Heiligen Barbara, dem 4. Dezember, versammeln sich viele Gläubige in der Basilika von Vierzehnheiligen in Oberfranken, um die Heilige Barbara aus Nikomedien mit diesem Lied zu ehren. Der Legende nach wurde die Heilige Barbara im 3. Jahrhundert n. Chr in Nikomedien in der heutigen Türkei geboren und erlitt 306 den Märtyrertod durch Enthauptung. Ihr Name leitet sich vom griechischen Wort barbaros - der Fremde - her.

Weil sie so schön war, sperrte ihr Vater, ein Dioskur, sie in einen Turm ein. Als sie ihm gestand, Christin zu sein und ihr Leben Gott geweiht zu haben, schleppte er sie vor den römischen Statthalter und ließ sie enthaupten. Vorher ernährte sie sich von der Hostie, weshalb sie häufig mit Turm, Kelch und Hostie dargestellt wird. In der Ostkirche zählt Barbara zu den Großen Märtyrern und virgines capitales und sie gehört zu den 14 Nothelfern. Zahlreiche Patronate künden von ihrer Bedeutung für die Christenheit.

Etwa seit 1800 n.Chr. ist in Westeuropa der Brauch bezeugt, am 4. Dezember Kirschbaumzweige heimzubringen und ins Wasser zu stellen. Es soll Glück bringen, wenn diese Barbarazweige bis Weihnachten aufblühen. Die Liste derer, die sich in Not und Bedrängnis an die Heilige Barabra wenden, ist lang: Sie ist Patronin der Bergleute, Bauleute, Architekten, Dachdecker, Maurer, Soldaten und Artilleristen; sie steht für Hoffnung in Finsternis, gilt als Trösterin der Gefangenen, Beschützerin vor Gewitter, Feuersnot und jähem Tod.

Gebet zur Heiligen Barbara:
Heilige Barbara, so lange wir leben, fühlen wir uns gefangen in Sorge und Not, in Leid und Sünde. Hilf, dass wir Jesu Leiden, sein Sterben und seine Auferstehung als Botschaft der Befreiung aus unserer irdischen Gefangenschaft begreifen und in der Todesstunde eingehen dürfen in sein ewiges Erbarmen.

Artikelnummer: R-3000-30
Bewertungen für "Heilige Barbara mit Turm Holzfigur, geschnitzt handbemalt"
Diesen Artikel bewerten

Grüß Gott, ich bin Gerold Jäger.
Bei Fragen, rufen Sie mich gerne an

Mo-Sa: 0931-8041133
*) Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Lieferzeiten / Versandhinweise
Zahlungsarten - sicher & bequem
Nach oben